Aus dem Polizeibericht vom 10. Mai (II)

0
278
Geht gar nicht – mit Drogen im Blut im Straßenverkehr. Symbolbild: Brandon Nickerson/Pexels

Landkreis (red/ots, 10. Mai, Stand 14 Uhr).

Cube geklaut
Gotha. Vom 7. Mai, gegen 16 Uhr, und heute, gegen 7 Uhr, wurde ein Mountainbike der Marke Cube Access in der Farbe schwarz aus dem Hausflur eines Wohnhauses in der Leesenstraße gestohlen. Das Rad war an einem Fahrradständer angeschlossen.
Der Wert beträgt ca. 1.000 Euro.
Die Polizei ermittelt wegen besonders schwerem Diebstahl.
Zeugen werden gebeten, sich unter 03621 781124 (Bezugsnummer 0103950/2021) zu melden.

Berauscht am Steuer
Tambach-Dietharz. Am späten Sonntagabend kontrollierte die Gothaer Polizei eine 33-jährige Fahrerin eines Mazda in der Schmalkalder Straße.
Es zeigte sich, dass die Dame offenbar unter dem Einfluss berauschender Mittel stand, da ein Drogentest auf Amphetamin/Methamphetamin anschlug.
Es folgte die Blutentnahme sowie die Sicherstellung der Fahrzeugschlüssel zur Unterbindung der Weiterfahrt.
Ein Ordnungswidrigkeiten-Verfahren wurde eingeleitet.

Unfall gebaut unter Drogen, mit 2 Promille, aber ohne Führerschein
Waltershausen. Am Sonntag gegen 09.50 Uhr gab es in der Bremerstraße einen Verkehrsunfall.
Ein 45-Jahre alter Fahrer eines Skoda musste verkehrsbedingt halten. Der nachfolgende 31-jährige Audi-Fahrer konnte nicht mehr bremsen und fuhr auf. Deshalb verletzte sich ein 7-jähriges Kind im Skoda leicht.
Der Audi-Fahrer indes versuchte, sich aus dem Staub zu machen, woran ihn aber der Skoda-Fahrer hinderte.
An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.
Die Polizei stellte dann den möglichen Grund für den Fluchtversuch fest: Der 31-jährige Unfallverursacher hatte über 2 Promille im Blut. Zudem war ein Drogentest positiv auf Cannabis. Obendrein konnte der Audi-Fahrer keinen Führerschein vorweisen.
Ihn erwarten nun mehrere Strafverfahren.

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT