Aus dem Polizeibericht vom 18. Januar

0
439
Symbolbild: Markus Spiske/Pexels

Eingebrochen
Gotha. Vom 17. Dezember bis zum Samstag gegen 16.30 Uhr wurde in eine Wohnung in der von-Hoff-Straße eingebrochen. Der oder die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt und erbeuteten diverse Elektronikartikel, darunter zwei Fernseher und eine Musikanlage im Gesamtwert von mehreren tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter 03621 781124 (Bezugsnummer 0011890/2021) zu melden.

Angetrunken
Bad Tabarz. Gestern um 10.30 Uhr wurde ein 38-Jähriger VW-Fahrer in der Langenhainer Straße kontrolliert. Seine Fahne veranlasste zur Kontrolle, die 1,13 Promille ergab. Im Krankenhaus wurde ihm Blut entnommen. Seinen Führerschein ist er auch los.

Berauscht
Gotha. Ein 19 Jahre alter VW-Fahrer wurde am Sonntag um 13.35 Uhr in der Eisenacher Straße kontrolliert. Ein Drogentest war positiv.
Die selbe Funkstreifenwagenbesatzung kontrollierte dann um 14.43 Uhr in der Rohrbachstraße einen Audi-Fahrer fest. Auch hier fiel der Drogentest des 20-jährigen Fahrers positiv aus.
Beiden Fahrzeugführern wurde im Krankenhaus Blut entnommen. Ihnen wurde die  Weiterfahrt untersagt. Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen sie sind eingeleitet.

Beschmiert
Neudietendorf. Am Samstagnachmittag wurden der Polizei Farbschmierereien an einer Gebäudefassade am Zinsendorfplatz mitgeteilt. Die Schriftzüge hatten augenscheinlich politischen Bezug. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter 03621 781124 (Bezugsnummer 0011839/2021) zu melden.

Beschallt
Gotha. Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Querstraße beschwerten sich am frühen Samstagmorgen über eine Ruhestörung. In der betreffenden Wohnung trafen Beamte dann zwei Frauen und vier Männer im Alter von 20 bis 31 Jahren in geselliger Runde an. Alle gehörten unterschiedlichen Hausständen an.
Gegen sie wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Nach erfolgter Belehrung verließen sie einsichtig die Wohnung.
In der Wohnung beschlagnahmten die Beamten zudem eine geringe Menge Cannabis, das dem 20-jährigen Wohnungsinhaber gehörte. Er wurde wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt.

Erwischt
Gotha. Beamte des Inspektionsdienstes Gotha kontrollierten am Sonntag um 3.10 Uhr in der Steinstraße zwei Männer im Alter von 28 und 31 Jahren. Der 28-Jährige fuhr auf einem E-Scooter ohne Versicherungsplakette. Ein Drogentest war positiv. Nach der Blutentnahme im Krankenhaus wurde dem Fahrer die Weiterfahrt untersagt. Gegen ihn wurden Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungs- und Straßenverkehrsgesetz eingeleitet.
Gegen beide Männer wurde zudem ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Verstoßes gegen die Ausgangsbeschränkung eingeleitet.

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT