Aus dem Polizeibericht vom 29. April

0
201
Sehr selbstständige Pfaue haben Gothas Polizei beschäftigt. Foto: Nishant Vyas/Pexels

Landkreis (red/ots, 29. April, Stand 12.30 Uhr)

Schlaue Pfaue
Gotha. Seit Montag gab es aus der Stadtmitte von Gotha Mitteilungen an die Polizei über frei laufende Pfaue. Sowohl in den gestrigen Morgen-, als auch in den Abendstunden wurden die exotischen Tiere gesichtet oder zumindest akustisch wahrgenommen.
Über die Gothaer Feuerwehr konnte der Besitzer erreicht werden.
Nach seinen Angaben sind die Tiere immer selbstständig zurückgekehrt.
Gefahrensituationen im Zusammenhang mit den Pfauen sind der Polizei nicht bekannt.

Hoher Sachschaden nach Einbruch
Neudietendorf. Von Dienstag, 16.15 Uhr, bis gestern, 6.45 Uhr, wurde in ein Bürogebäude am Zinzendorfplatz eingebrochen und nach bisherigen Erkenntnissen Bargeld und ein Laptop im Wert von ca. 350 Euro gestohlen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro. Hinweise erbittet die Polizei unter 03621 781124 entgegen (Bezugsnummer 0094703/2021).

Unter Drogen
Gotha. Vergangene Nacht kontrollierten Polizeibeamte einen 38-jährigen Audifahrer in der Bendastraße. Da er mutmaßlich unter dem Einfluss berauschender Mittel stand, wurde ein Drogentest vorgenommen, der positiv auf Amphetamin ansprach. Mit dem Mann wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ein entsprechendes Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT