Engagement für die Allgemeinheit gewürdigt

0
349
Foto: Landratsamt Gotha

Landkreis (red/aj, 29. April). Landrat Onno Eckert hat im Namen des Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow Ehrenbriefe des Freistaats Thüringen an drei verdienstvolle Bürger des Landkreises Gotha übergeben.

Seit über 40 Jahren ist Gerhard Hahn Mitglied im Kegelsportverein Ohrdruf e. V., zwanzig Jahre davon im Vorstand oder als Vorsitzender. So ist beispielsweise der Bau der Kegelsportanlage in Ohrdruf untrennbar mit Gerhard Hahn verbunden. Als Sportler und als Trainer kann Gerhard Hahn auf viele Erfolge blicken. Er ist immer für die Mitglieder des Kegelsportvereins ansprechbar und kümmert sich regelmäßig um die Pflege der Kegelbahn.

Der Ohrdrufer Klaus-Dieter Koch ist seit 1983 Mitglied des Angelfischervereins „Aue“ e. V. Georgenthal/Herrenhof. Über zwanzig Jahre lang war er zweiter Vorsitzender des Vereins, von 2017 bis 2020 dann erster Vorsitzender, seitdem wieder zweiter Vorsitzender. Für seine aktive Arbeit in der Jugendbetreuung und für die Führung des Angelfischervereins wurde Herr Klaus-Dieter Koch schon mehrfach ausgezeichnet. Auch nach 38 Jahren Vereinsmitgliedschaft ist er bei jeden Arbeitseinsatz dabei und engagiert sich für den Verein.

Von den Mitgliedern des Geschichts- und Heimatvereins Wandersleben 2005 e. V. wurde anlässlich des 15-jährigen Jubiläums 2020 der Vorsitzende des Vereins, Reinhold Hochheim, zur Ehrung mit dem Ehrenbrief des Freistaates Thüringen vorgeschlagen. Reinhold Hochheim ist Gründungsmitglied des Geschichts- und Heimatvereins Wandersleben 2005 e. V. Er war zweiter Vorsitzender und ist seit 2017 Vorsitzender Vereins. Vom Verein wurden in bisher 11 Heimatheften und weitere Schriften zur Geschichte des Ortes Wandersleben publiziert. Der Verein organisierte bis zum Beginn der Pandemie regelmäßig Heimatabende und andere Veranstaltungen und öffnete an Wochenenden regelmäßig das Anwesen des Heimatvereins mit dem historischen Wohnturm. In den Jahren 2016/2017 wirkte Reinhold Hochheim aktiv bei der Vorbereitung der 1200-Jahrfeier des Ortes Wandersleben mit. Jüngste Aktivität seiner Arbeit ist die Herausgabe eines Buches in Thüringer Mundart.

Den Ehrenbrief können Menschen erhalten, die sich seit mindestens zehn Jahren ehrenamtlich engagieren. Mit dieser Würdigung verbunden ist eine Ehrennadel in Form eines Kreuzes.

 

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT