Aus Polizeiprotokollen

0
315
Vom Blitz wird getroffen, wer schneller ist, als die Polizei erlaubt... Foto: Tim Reckmann/pixelio.de

Landkreis (red/ots, 17. Mai, Stand 9.45 Uhr)

Unter Drogen am Steuer
Gotha. Gestern gegen 11.15 Uhr wurde eine 34-jährige Fahrerin eines Seat in der Langensalzaer Straße kontrolliert. Ihr Drogentest war positiv.
Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Blutentnahme angeordnet.
Die 34-Jährige erwartet ein erhebliches Bußgeld sowie Fahrverbot.

Tambach-Dietharz. Gestern gegen 1.50 Uhr wurde ein 28-jähriger Fahrer eines BMW in der Bahnhofstraße kontrolliert. Sein Drogentest war positiv,
Der Mann wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und es wurde ein entsprechendes Verfahren eingeleitet.

Feige Unfallflucht
Waltershausen. Sonntag gegen 7.15 Uhr lief ein 16-Jähriger auf dem Gehweg der Emsetalstraße in Richtung Bushaltestelle. Auf Höhe der Kreuzung zur Straße „Langer Fahrweg“ wurde er von einem Fahrzeug touchiert. Der Jugendliche wurde dabei leicht verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden.
Der Unfallverursacher machte sich aus dem Staub.
Hinweise zum Fahrzeug oder dessen Fahrer nimmt die Polizei Gotha unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0114992/2022 entgegen.

Vom Blitz getroffen
Landkreis. Die Polizei hat das Tempo in der Ortsdurchfahrt Gamstädt kontrolliert.
Dort passierten 2.152 Fahrzeuge. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h hielten 234 Fahrzeuge nicht ein. 14 Fahrzeugführer überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit derart, dass neben dem Bußgeld auch ein Fahrverbot droht.
Ein Fahrzeugführer wurde mit 90 km/h gemessen.

BMW ist nun ein Totalschaden
Ohrdruf. Gestern gegen 4.10 Uhr wurde der Polizei ein Verkehrsunfall in der Suhler Straße gemeldet.
Ein 53-jähriger BMW-Fahrer war in Richtung B 88 unterwegs, als er von der Fahrbahn abkam und auf den Kreisverkehr fuhr.
Dabei entstand Totalschaden am BMW, der Sachschaden am Kreisverkehr beläuft sich auf ca. 100 Euro.
Ein Rettungswagen und die Feuerwehr kamen zum Einsatz.
Der Mann wurde leicht verletzt.

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT