Gotha: Betrunkener greift Rettungsdienst an

0
291

Gotha (red). Am frühen Samstagmorgen wurde der Rettungsdienst informiert, dass ein Mann auf einer Wiese in der Schönen Allee lag und laut schrie. Statt die Hilfe der deshalb eintreffenden Retter in Anspruch zu nehmen, sprang der 25-Jährige auf und versuchte laut Polizeiangaben nach den Sanitätern zu schlagen. Die hätten aber den Angriff unterbinden können, weshalb niemand verletzt wurde. Der betrunkene und offensichtlich nicht hilfsbedürftige Täter müsse sich nun in einem Strafverfahren wegen versuchter Körperverletzung verantworten, so die Polizei.

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT