Was die Polizei am Mittwoch, dem 29. März, meldete

0
470
Die Landespolizeiinspektion Gotha. Foto: Rainer Aschenbrenner

Landkreis (red/ots, 29. März, Stand 18 Uhr)

Beute im Wert von 13.000 Euro bei Raubzug
Beutezug in Garage Bad Tabarz. Von gestern, 22.30 Uhr, und heute, 11 Uhr wurde in eine Garage eines Grundstücks in der Inselsbergstraße eingebrochen. Der Rollladen wurden aufgehebelt und dann ein Quad, Akkuwerkzeuge und ein hochwertigen Grill wurden im Wert von circa 13.000 Euro erbeutet.
Zeugen, die verdächtige Personen- oder Fahrzeugbewegungen im genannten Bereich festgestellt haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Gotha unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0082608/2023 in Verbindung zu setzen.

Baustelle geplündert
Tonna. In der Nacht zu gestern wurden von einer Baustelle im Dahlienweg Rüttelplatten sowie Schubkarren geklaut – Wert der Beute ca. 10.000 Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter 03621 781124 und der Bezugsnummer  0081901/2023 entgegen.

Mobilfunkladen ausgeräumt
Gotha. In der Nacht zu heute gegen 3.35 Uhr wurde das Schaufenster eines Mobilfunkgeschäftes in der Marktstraße von zwei Männern zerstört und anschließend aus dem Geschäft Mobiltelefone im Wert von mehreren Tausend Euro geraubt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro.
Der eine Täter war mit einer blauen Jeans, schwarzen Turnschuhen mit weißer Sohle und einer schwarzen Kapuzenjacke mit weißer Aufschrift auf dem linken Ärmel bekleidet. Außerdem trug er einen blauen Rucksack bei sich.
Die zweite Person trug schwarze Turnschuhe, eine schwarze Hose, eine schwarze Kapuzenjacke mit hellem Basecap darunter sowie schwarze Handschuhe mit einem Skelettaufdruck.
Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Sachverhalt getätigt haben, werden gebeten sich mit der Polizei Gotha unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0082124/2023) in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT