Stadtwerke-Sportstiftung reicht Spenden für sieben Gothaer Sportvereine aus 

0
507

Oberbürgermeister Knut Kreuch und Stadtwerke-Geschäftsführer Norbert Kaschek haben heute an sieben Gothaer Sportvereine Zuwendungen in Höhe von insgesamt 14.960,00 € ausgereicht. Die Stadtwerke-Sportstiftung unterstützt damit die Anschaffung von Sport- und Trainingsgeräten und die Finanzierung verschiedener Projekte.

 

Der Leichtathletikverein Gothaer Land e.V. wird mit einer finanziellen Zuwendung zur Neuanschaffung langlebiger Sportgeräte und Ausrüstungen für die Leichtathletik sowie für die Organisation und Vorbereitung des Gothaer Citylaufs unterstützt. Der ESV LOK Gotha e.V. erhält Mittel der Stadtwerke-Sportstiftung auch für die Neuanschaffung von Sportgeräten und Ausrüstungen sowie für die Nachrüstung von Halogenstäben für die Flutlichtanlage des Lok Sportplatzes in der Kindermannstraße. Finanzielle Unterstützung erhält der Turnverein Siebleben bei der Reparatur eines Barrens in der Sporthalle Gotha-Siebleben, der durch die Schule und den Verein genutzt wird. Dem Hundesportverein Ortsverband Galberg Gotha e.V. werden anteilige Kosten für die Erstellung eines Schallimmissionsgutachtens für den Hundesportplatz an der Sonneborner Straße erstattet und ein Zuschuss für den Bau einer Klärgrube sowie für die Anschaffung von Ausrüstungsgegenständen für das Training gewährt. Der Marineclub Gotha e.V. wird von der Stadtwerke-Sportstiftung bei der Anschaffung von Geräten und Ausrüstungen sowie bei der Instandsetzung des Vereinsgebäudes unterstützt. Die DLRG OG Gotha e.V. erhält von der Stadtwerke-Sportstiftung eine Zuwendung, um Ausbildung und Übungsleiter zu finanzieren. Für die Anschaffung von Geräten und Ausrüstungen erhält der Kegelsportverein Wacker 99 Gotha e.V. finanzielle Hilfe.

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT