Tonna: Radlader komplett ausgebrannt

0
510

Tonna (Inspektionsdienst Gotha)

Am Donnerstagabend kam es in Burgtonna zum Brand eines Radladers, der

komplett zerstört wurde. Der 32-jährige Fahrer bemerkte während der

Nutzung in einer Scheune Feuer im Motorraum. Er fuhr das Fahrzeug

umgehend aus der Scheune auf den Hof eines Agrarbetriebes. Dank dieser

Geistesgegenwart wurde höherer Sachschaden verhindert. Der Mann

verbrauchte bei Löschversuchen mehrere Feuerlöscher. Erst der Feuerwehr

gelang es, den Brand des Radladers komplett zu löschen. Als Ursache des

Brandes wird ein technischer Defekt vermutet. Der Sachschaden wurde mit

12 Tausend Euro angegeben.

 

 

 

Wildunfall

Gotha (Inspektionsdienst Gotha)

Mit einem Reh stieß am Donnerstagmorgen ein Ford Escort zwischen Gotha

und Seebergen zusammen. Das Reh blieb getötet am Straßenrand liegen.

Sachschaden ca. 500 Euro.

 

 

Fundsache

Gotha (Inspektionsdienst Gotha)

Gefunden wurde am Donnerstagabend eine Reiseschreibmaschine vom Typ

„Erika“ mit Koffer. Der Koffer stand in der Taschenaufbewahrung des

Elektronikmarktes am Bertha-von-Suttner-Platz. Alle Kunden im Markt

wurden gefragt, keinem gehört die Schreibmaschine. Polizeibeamte stellten

den Koffer sicher. Sollte sich kein Eigentümer melden, wird die Fundsache in

Kürze dem Fundbüro der Stadt Gotha übergeben.

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT