Tourismusbranche leidet weiter

0
116
Grafik: Statista

Wiesbaden (red/Statista). Im August 2020 haben sich die Auswirkungen der Corona-Krise auf den Tourismus im Inland deutlich bemerkbar gemacht. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen mitteilt, gab es im August 2020 mit 49,6 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste ein Minus von 14,2 % im Vergleich zum August 2019.

Bei den Gästen aus dem Ausland registrierten die heimischen Beherbergungsbetriebe im August 4,7 Millionen Übernachtungen. Dies entspricht einem Rückgang von 56,0 % gegenüber dem Vorjahresmonat. Mit 44,9 Millionen Übernachtungen stellt sich die Entwicklung bei den inländischen Gästen besser dar, auch hier liegen die Zahlen aber noch um 4,7 % niedriger als im August 2019.
weiterlesen…

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT