Gamer-Portal macht gegen Hass und Sexismus mobil

0
240

Gotha (red/twich, 10. Dezember). Das Live-Streaming-Videoportal Twitch, auch Twitch.tv (stilisiert als twitch), verschärft ab 22. Januar die Nutzungsregeln zu Beschimpfungen, Hass-Kommentaren und sexueller Belästigung.

Verboten ist etwa „wiederholtes Kommentieren der äußerlichen Attraktivität“ – auch wenn es als Kompliment gemeint sein soll. Bei Verstößen droht eine Sperre.

Die neuen Regeln

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT