Höchste Inflationsrate seit Dezember 1993

0
285

Gotha (red, 12. August). Die Verbraucherpreise sind laut Statistischem Bundesamt im Juli 2021 um 3,8 % gestiegen – einen derartigen Anstieg gab es zuletzt im Dezember 1993.

Damit hat sich die Inflationsrate im Vergleich zum Vormonat sprunghaft erhöht, wie der Blick auf die Statista-Grafik zeigt.

Ganz anders sah es letztes Jahr um diese Zeit aus. Damals waren die Verbraucherpreise in Folge der temporären Senkung der Mehrwertsteuersätze (von Juli 2020 bis Dezember 2020) stark gefallen. Entsprechend hatten die Statistiker:innen in Wiesbaden diesen Effekt vorausgesagt: „Der im Juli 2021 sprunghaft einsetzende Basiseffekt war zu erwarten, da die Weitergabe der Steuererleichterung an Verbraucherinnen und Verbraucher vor einem Jahr bei vielen Gütern zu sinkenden Preisen geführt hatte. Der die Preise erhöhende Effekt wird durch Sonderentwicklungen für einzelne Güter verstärkt, insbesondere für die Energieprodukte“, so Christoph-Martin Mai vom Statistischen Bundesamt.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT