In Sachen Breitband ist Deutschland Entwicklungsland

0
283

Gotha (red, 26. August). Deutschland ist in Sachen Glasfaser ein Entwicklungsland.

Nur 5,4 % aller festen Breitbandanschlüsse in Deutschland waren laut Daten der OECD im Dezember 2020 mit einem Glasfaserkabel verbunden. Das sind eher lächerliche 2,2 % mehr als zwei Jahre zuvor.

Fast nirgendwo in den Industriestaaten ist der Glasfaseranteil derartig niedrig. Absolute Weltspitze ist in dieser Hinsicht Südkorea mit einem Glasfaseranteil von rund 85 %.

In Europa zählen die Schweden mit etwa 75 % zur Spitzengruppe. Nur in Litauen ist der Glasfaserausbau noch weiter.

Schlechter als hierzulande ist die Glasfaser-Infrastruktur nur in einer Handvoll OECD-Ländern wie etwa Österreich oder dem Vereinigten Königreich.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT