Sommer ist immer Baustellenzeit…

0
499
Bauarbeiten auf der A 4 und A 9. Foto: Heorhii Heorhiichuk/Pexels

Gotha (red, 5. Juli). Die Niederlassung Ost der Autobahn GmbH mit Sitz in Halle teilte folgende Verkehrseinschränkungen mit:

A 9
Vom 8. Juli (21 Uhr) bis 10. Juli (10 Uhr) wird die Ausfahrt der Anschlussstelle Dittersdorf Richtung München wegen Instandsetzungsarbeiten gesperrt. Der Verkehr wird über die Anschlussstelle Schleiz umgeleitet.

A 71
Vom 12. Juli und bis 2. August wird auf beiden Richtungsfahrbahnen zwischen den Anschlussstellen Erfurt-Nord und Erfurt-Mittelhausen jeweils der Stand– und Lastfahrstreifen für Sanierungsarbeiten gesperrt. Der Verkehr wird jeweils einstreifig über den Überholfahrstreifen an der Baustelle vorbeigeführt. Im gleichen Zeitraum wird die Anschlussstelle Erfurt-Stotternheim in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.

Wer an der Anschlussstelle Erfurt-Stotternheim in Fahrtrichtung Schweinfurt abfahren will, wird bereits ab der Anschlussstelle Erfurt-Nord abgeleitet. Auch in Fahrtrichtung Sangerhausen wird via Anschlussstelle Erfurt-Stotternheim zur Anschlussstelle Erfurt-Nord geführt. Wer in dem Bereich auf die A 71 auffahren will, der wird in beiden Fahrtrichtungen innerörtlich zur Anschlussstelle Erfurt-Nord geführt.

A 73
Vom 11. bis 25. Juli wird zwischen dem Dreieck Suhl und der Anschlussstelle Schleusingen die Richtungsfahrbahn Suhl für den Verkehr weiterhin voll gesperrt. Die Verkehrsteilnehmer werden über die Gegenfahrbahn an der Baumaßnahme vorbeigeführt. In beiden Fahrtrichtungen steht nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Im gleichen Zeitraum wird die Ausfahrt an der Anschlussstelle Suhl-Friedberg gesperrt. Wer dort abfahren will, der wird über die Anschlussstellen Schleusingen und Suhl-Zentrum umgeleitet.

Des Weiteren bleibt der Rastplatz Adlersberg in Fahrtrichtung Suhl gesperrt. Bis zum 20. Juli ist sie zudem in Fahrtrichtung Nürnberg gesperrt. Grund ist die Fahrbahnerneuerung zwischen den Anschlussstellen Schleusingen und Suhl-Zentrum.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT