Wie man(n) sich Heiligabend verschenken kann…

0
324

Gotha (red, 24. Dezember). Für all jene Mannsbilder, die auf den letzten Pfiff – also heute – noch Weihnachtsgeschenke für die Herzallerliebste erstehen wollen oder müssen:

Dringend geboten ist, die beigefügte Grafik zu verinnerlichen, ehe man(n) mit traumwandlerischer Sicherheit das falsche Präsent der Angebeteten zu Füßen legt.

Überraschend ist in dem Zusammenhang, dass 2020 trotz (oder wegen?) Corona bundesweit fast 5.000 Ehen  geschieden wurden als im Vor-Corona-Jahr 2019: Da waren es laut Bundesstatistiker 149.010 Scheidungen, denen nun im Vorjahr „nur“ 143.801 Trennungen folgten…

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT