Im Osten fehlen Digital-Experten

0
519
Wenn Wählschreibe und Fax Stand der Technik sind. Foto: Momentmal/Pixabay

Gotha (red, 25. Mai). Der Osten Deutschlands drohe, bei der Digitalisierung abgehängt zu werden. Dies ist einer Studie des Instituts für Wirtschafts­forschung (DIW) zu entnehmen, die u. a. vom „Handelsblatt“ zitiert wird.

Demnach konnten 55 % der Stellen für Digital-Experten 2021 in Flächen­ländern im Osten nicht besetzt werden. 2020 waren es noch 49 %. In Städten sind 28 % der Digital-Jobs nicht besetzt.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT