Alexander Linß und Ottokar Luhn treten als Kandidaten an

0
1605

Bis zum Samstag hat der Gothaer Kreis- und Stadtverband der Partei „Die Linke“ mit der Nominierung ihrer Kandidaten für die Landratswahl sowie die Wahl des Oberbürgermeisters in Gotha gewartet. Heute Nachmittag war es einfach so weit.

Bernd Fundheller, seines Zeichens der Kreisvorsitzende der Partei „Die Linke“, konnte sich in den vergangenen Wochen nicht über Medien-Anfragen zur Kandidatenwahl beklagen. Doch Fundheller hielt dich: „Aus alten Wahlerfahrungen wurde immer (durch die Medien) analysiert, das die Wahlen in den letzten 4 Wochen entschieden werden. Wir haben Interessenten und wir werden sie so lange „schützen“, bis wir sie nominiert haben – und das ist am 04.02.2012″, beschied er auch der Gothaer Internetzeitung sowie der Redaktion des Gothaer Lokalmagazins „Oscar am Freitag“ nach einer Anfrage.

Heute nun war es so weit: 44 Mitglieder der Partei kamen zur Gesamtmitgliederversammlung der Partei „Die Linke“ ins Hotel „Thüringer Waldblick“ auf dem Boxberg. Dort stellten sich die Anwesenden hinter die vorgeschlagenen Kandidaten: Landratskandidat Ottokar Luhn (59 Jahre alt) wurde fast einstimmig (eine Enthaltung), der OB-Kandidat Alexander Linß (31) gar völlig einstimmig gewählt.

Damit stellt die Partei „Die Linke“ zwei parteilose Kandidaten auf – ein Kandidat aus eigenen Reihen stand nach Aussage von Bernd Fundheller nicht zur Verfügung. Doch als „zweite Wahl“ sehen sich weder Luhn noch Linß. Das Ziel der beiden ist mehr als achtbar abzuschneiden: Beide sollen nach Aussage des Kreisvorsitzenden die Stichwahl erreichen.

Dass dies insbesondere in Gotha schwierig werden düfte, ist dabei sowohl dem Kandidaten als auch dem Kreisvorsitzenden klar. Für Fundheller wäre hier ein „zweistelliges Ergebnis“ am Ende – trotz des Stichwahlwunsches – ein „zufriedenstellendes Ergebnis. „Gotha ist doch ein Sondergebiet“; meint der Linke-Lokalpolitiker mit Blick auf den amtierenden Oberbürgermeister Knut Kreuch, der für die SPD erneut bei der OB-Wahl antritt (die Gothaer Internetzeitung berichtete). Für die CDU tritt in der Kreisstadt Matthias Kaiser an.

Treten für die Partei „Die Linke“ an: Alexander Linß bei der Gothaer OB-Wahl und Ottokar Luhn bei der Landratswahl im Landkreis Gotha.


H&H Makler