Angriff auf Autofahrer

0
669

Hilfsbereit einen Tramper mitnehmen wollte ein 28-jähriger Autofahrer am Dienstag
gegen Mittag in Lobeda-West, als er einen 38 Jahre alten Mann in sein Auto steigen
ließ. Als er dann in der Amsterdamer Straße abbog, erhielt er unverhofft einen
Schlag gegen seinen Arm und den Hals. Gleichzeitig griff der Mitfahrer zum
Fahrzeugschlüssel und verlangte, dass ihm das Auto übergeben werden soll. Dem
Fahrer gelang es aufgrund seiner körperlichen Überlegenheit, den Mann
abzuwehren, sein Auto unter Kontrolle zu halten und an einem Parkplatz zu halten.
Er drängte den Mitfahrer aus dem Auto, der ihm daraufhin noch ein Messer
androhte. Der Autofahrer informierte die Polizei, die den alkoholisierten Täter (1,38
Promille lt. Atemtest) in der Nähe festnahm. Es stellte sich heraus, dass der Täter,
der einen verwirrten Eindruck machte, kein Messer dabei hatte. Nach Abschluss der
polizeilichen Maßnahmen wurde er in psychiatrische Behandlung übergeben. Das
Opfer überstand die Attacke unverletzt. Gegen den Beschuldigten läuft eine Anzeige
wegen eines räuberischen Angriffs auf einen Kraftfahrer sowie wegen gefährlichen
Eingriffs in den Straßenverkehr.

Fliesenstudio Arnold