Auch mit 79 Jahren kann das Leben noch Überraschungen bereithalten: So erging es jüngst Gerta Wolf aus Gotha

0
759

Die Frau, die seit 57 Jahren in Gotha lebt, gewann jüngst bei der PS-Los-Ziehung einen nagelneuen VW Polo im Wert von mehr als 15.000 Euro.  „Die wollen mich doch vergackeiern“, waren ihre Gedanken bei der Gewinnbenachrichtigung durch die Filialleiterin.

Ihr zweiter Gedanke: Was mit dem Auto anfangen? Schließlich hat die kinderlose 79-Jährige keinen Führerschein. „Doch dann habe ich mich entschieden, erst einmal zur Geschenk-Übergabe in die Filiale Gotha-West zu kommen“, erzählte sie. Dort wartete bereits der Sparkassen-Vorstandsvorsitzende Jörg Krieglstein und beruhigte die rüstige Dame. Mit Unterstützung eines örtlichen Autohändlers lässt sich der Gewinn auch bar auszahlen. „Da können Sie schon mit einer ordentlichen Summe rechnen“, meinte Krieglstein.

Kurz zuvor hatte der Vorstandsvorsitzende in Ohrdruf ebenfalls einen Gewinn übergeben. Jutta Umbreit konnte es gar nicht richtig glauben, als sie vom Gewinn des 4.000-Euro-Reise-Gutscheins erfuhr. „Der 1. April ist doch schon vorbei“, berichtete die 83-Jährige in der Kreissparkassen-Filiale in Ohrdruf. Ihre letzte Reise trat sie vor drei Jahren an. Zum achtzigsten Geburtstag schickte ihre Familie sie an die Ostsee. Jetzt hat sie drei Jahre Zeit den Gutschein einzulösen. Wohin, wann und mit wem, dass bleibt ihr überlassen. Nutzen wird sie diese Möglichkeit auf jeden Fall.

Übrigens: Auch Jutta Umbreit hat kein Auto: „Wenn mich meine Freunde fragen, warum ich kein Auto habe, sage ich immer: Ein Auto brauche ich nicht. Ich sehe mir lieber die Welt an!“

Und es gab bei der PS-Los-Sonderauslosung vom April noch mehr Gewinner: Ebenfalls einen Reisegutschein über 4.000 Euro gewann eine Kundin aus Apfelstädt. Das richtige Los hatte auch ein Gothaer Ehepaar, sie gewannen 5.000 Euro in bar.

(Bild v. l. n. r.: Vorstandsvorsitzender Jörg Krieglstein, VW-Polo-Gewinnerin Gerta Wolf, Filialleiterin Gotha-West Elvira Ulrich)

Fliesenstudio Arnold