Bewerbung der Universität Erfurt erfolgreich

0
755

Bis zum Jahr 2023 stellt der Bund für die „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ bis zu 500 Millionen Euro bereit. Die Universität Erfurt wurde mit der Initiative „Identität, Immersion und Inklusion“ als förderfähiges Projekt ausgewählt.

Unter 85 Projekten wurde neben anderen die integrierte Initiative zur nachhaltigen Qualitätsentwicklung der Erfurter Lehrerbildung „Identität, Immersion und Inklusion“ in der zweiten Auswahlrunde von einer 18-köpfigen Jury zur Förderung ausgewählt. Die Förderperiode umfasst den Zeitraum 2015 bis 2018/19.

„Die Anforderungen an den Lehrerberuf steigen, denn die Lehrerinnen und Lehrer オンライン カジノ sollen nicht nur Experten in ihrem Unterrichtsfach sein, sie sollen die Schülerinnen und Schüler auch gezielt in ihrer Entwicklung fördern und mit unterschiedlichen Lernvoraussetzungen, kultureller und möglicherweise sprachlicher Vielfalt der Schüler umgehen können. Mit dieser erfolgreichen Bewerbung hat die Universität Erfurt ihre Innovationskraft und Kreativität unter Beweis gestellt“, so die Erfurter Bundestagsabgeordnete Antje Tillmann.

Weitere Informationen und einen Überblick über die geförderten Projekte finden Sie unter: www.qualitaetsoffensive-lehrerbildung.de

Festmode für Damen und Herren - EveMoje