Erstes Jenaer Reparier-Café

0
839

Am 31. Juli von 16-21 Uhr findet im Hackspace, Krautgasse 26, in Jena das erste Reparier-Café statt. Dazu sind alle Menschen eingeladen, ihre reparaturbedürftigen Schätze vorbei zu bringen und bei Kaffee und Kuchen ein bisschen zu verweilen.

Beim Reparier-Café handelt es sich um eine gemeinnützige Veranstaltung. Mit der Aktion versuchen wir, unnötigen Müll zu vermeiden und liebgewonnene Geräte wieder zum Leben zu erwecken! Gegen den Trend, defekte Geräte einfach wegzuwerfen, wollen wir gemeinsam mit ehrenamtlichen „Experten“ Haushaltsgegenstände, kleinere Möbel, Elektrogeräte, Spielzeug usw. reparieren.

Der 31. Juli soll der Auftakt für eine monatliche Veranstaltung werden. Der nächste Termin ist Sonntag, der 31. August von 14-19 Uhr in einem Werkraum in der Kahlaischen Straße 26.

Foto: Max Dornheim und Stephan Richter (v.l.n.r.), beides Mit-Initiatoren des 1. Jenaer Reparier-Cafés auf Fehlersuche in der Elektronik eines Mixers. (Fotograf: Oda Beckmann)

 

MSB Kommunikation