FDP-Vorstand und Direktkandidaten gewählt

0
434

Die Gothaer Liberalen haben am Montagabend (7. Juli) in Tambach-Dietharz einen neuen Kreisvorstand gewählt. Vorsitzender ist jetzt wieder der Dachwiger Jens Panse (Bild m.). Der 47-Jährige stand bereits von 2009 bis 2011 an der Spitze des Kreisverbandes. Unterstützt wird er durch den Gothaer Jürgen Ehrlich und Mario Peschke aus Tabarz, die von der Mitgliederversammlung zu Stellvertretern gewählt worden sind. Das Amt des Schatzmeisters übt künftig die Gothaer Ortsverbandsvorsitzende Steffi Ziegenbalg aus.

Außerdem gehören dem neuen Vorstand Christian Göbel (Waltershausen; Bild l.), Bettina Eck (Schwarzhausen), Lars Siegemund (Friedrichroda) und Martin Steinbrück (Gotha; Bild r.) an. Als wichtigste Aufgaben benannte der neue Kreisvorsitzende die Konsolidierung der Verbandsstrukturen und die bevorstehende Landtagswahl.

Dafür wählten die Liberalen am Montag Christian Döbel und Martin Steinbrück zu Direktkandidaten für die Wahlkreise 14/Gotha I und 15/Gotha II. Der 33-jährige Entwicklungsingenieur Christian Döbel aus Waltershausen tritt zum ersten Mal für die FDP bei einer Landtagswahl an. Viel Erfahrung in diversen Ämtern auf kommunaler Ebene bringt der 66-jährige Dipl.-Verwaltungswirt Martin Steinbrück mit, der auch die FDP im Stadtrat von Gotha vertritt. Bereits zum dritten Mal geht der Kreisvorsitzende Jens Panse bei der Landtagswahl als Direktkandidat – diesmal im Wahlkreis 16/ Gotha III/ Sömmerda I – für die FDP an den Start. „Wir werden um den Wiedereinzug der FDP in den 6. Thüringer Landtag kämpfen“, verspricht der liberale Kreischef, der beruflich als Pressesprecher für die FDP-Landtagsfraktion tätig ist, einen engagierten Wahlkampf.

The Londoner - Gotha