Gothaer Agentur für Arbeit: Traumjob ausprobieren – Ferien dazu nutzen

0
363

Sommerferien sind eine schöne Zeit und sollten genutzt werden, um sich zu erholen. Gleichzeitig bieten gerade die Sommerferien Jugendlichen die Chance, ihren Traumberuf in der Praxis zu erleben. Viele Firmen bieten Schülerpraktika in den Ferien an. Vor allem Schülerinnen und Schüler, die im kommenden Jahr die Schule beenden, sollten sich in den Sommerferien auch mit dem Thema der Berufswahl beschäftigen und im Praktikum erste Einblicke in die Arbeit gewinnen.

 

„Fast 400 Ausbildungsberufe und über 15.000 Studiengänge gibt es in Deutschland. Gerade für Jugendliche ist es schwer, hier den Überblick zu behalten, welcher Beruf der Richtige ist. Ein Praktikum eignet sich sehr gut, um einen Einblick in das Berufsleben zu bekommen. Die Firmen können während des Praktikums die jungen Menschen kennenlernen und so eine bessere Entscheidung treffen, wen sie im nächsten Jahr als Lehrling einstellen“, sagte Ina Benad, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Gotha.

 

Während eines Betriebspraktikums lernen Jugendliche ihren Traumjob im Arbeitsalltag kennen und können schauen, ob dieser ihren Vorstellungen entspricht. Auch für Jugendliche, die während des Praktikums feststellen, dass der Beruf nicht der richtige ist, war die Zeit sinnvoll. „Besser eine Woche Praktikum in der Firma absolviert und erkennen, dass der Wunschberuf nicht der Richtige ist, als eine Lehre beginnen und dann abbrechen“, betont Ina Benad.

 

Schüler, die eine Praktikumsstelle suchen, können sich auf der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de oder beim Berufsberater informieren. Ein Termin für ein Beratungsgespräch beim Berufsberater kann telefonisch unter der kostenfreien Rufnummer 0800 4 5555 00 vereinbart werden.

The Londoner - Gotha