Mehrere Unfälle im Gothaer Landkreis

0
1210

Unfall unter Alkohol

Am Donnerstag ereignete sich um 13:45 Uhr auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Gierstädt und Döllstädt ein Verkehrsunfall. Der 47-jährige Fahrer eines Pkw Kia fuhr auf einen vor ihm fahrenden Pkw auf, welcher auf der Straße verkehrsbedingt anhalten musste. Bei der Unfallaufnahme wurde durch die Polizeibeamten bei dem Kia-Fahrer Atemalkohol festgestellt, ein daraufhin durchgeführter Test ergab einen Wert von 1,86 Promille. Die Durchführung einer Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines waren die Folge.

Unfall in Gotha

Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem Fußgänger kam es am  Donnerstagabend gegen 19:35 Uhr in der Südstraße in Gotha. Die Kollision ereignete sich, als eine Fußgängerin aus einem Imbissladen kam und der unberechtigt auf dem Gehweg fahrende Radfahrer nicht mehr bremsen konnte, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Beide Personen wurden leicht verletzt, die Fußgängerin wurde zur weiteren Versorgung mit ins Krankenhaus genommen.

Motorradfahrer zu Fall gekommen

Auf der Bundesstraße B88 zwischen Ohrdruf und Grawinkel, kam es am Samstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer leicht verletzt wurde.
Hierbei hatte ein 50-jähiger Motorrad-Fahrer mit seiner Suzuki die Absicht, einen Pkw Seat und einen davor fahrenden Pkw VW zu überholen.

Als der Motorradfahrer sich bereits auf der Gegenfahrbahn befand, scherte der 20-jährige Seat-Fahrer ebenfalls zum Überholen aus, übersah dabei den Kradfahrer und kollidierte mit ihm. Dabei kam der Fahrer zu Fall und schlitterte mit seinem Motorrad auf der Straße in Richtung Fahrbahnrand. Das Motorrad rutschte weiter eine Böschung hinab.

Publiziert: 25. April 2011, 07.24 Uhr