Tag der offenen Tür im PERTHESFORUM Gotha

0
1044

Am 31. Januar 2012 gab es mit der feierlichen Enthüllung des Bauschildes am Gebäudekomplex des ehemaligen Perthes-Verlages das Startsignal zur Sanierung und Einrichtung für das PERTHESFORUM in Gotha. Der Bund, der Freistaat und die Stadt Gotha begannen mit dem größten Kulturbauprojekt Thüringens, in das insgesamt 18,2 Millionen Euro investiert wurden.

Oberbürgermeister Knut Kreuch übergab nach den umfangreichen Baumaßnahmen dann am 27. November 2014 zunächst die symbolischen Schlüssel für die insgesamt 11.00 m² großen Nutzflächen an die Stiftung Schloss Friedenstein (ca. 4.400 m²), das Thüringische Staatsarchiv Gotha (ca. 2.400 m²) und die Forschungsbibliothek Gotha (ca. 1.700 m²), die drei Nutzer des Objektes. Innerhalb eines Jahres vollzogen sie ihre Umzüge und präsentieren sich nun im Rahmen eines „Tages der offenen Tür“ allen Interessierten am Samstag, dem 7. November 2015 von 10 bis 16 Uhr (15 Uhr letzter Einlass) in ihrem neuen Domizil in der Justus-Perthes-Straße 5.

„Das PERTHESFORUM ist einer der wichtigsten Bausteine im Fundament unseres ‚Barocken Universums Gotha’, dessen internationale Bedeutung durch die Investitionen von Bund, Land und Kommune deutlich unterstrichen wird“ so Oberbürgermeister Knut Kreuch, der sich darüber freut, „dass mit dem Abschluss des Umzuges nun die nötige Baufreiheit auf Schloss Friedenstein für zukünftige Sanierungsmaßnahmen geschaffen und die Grundlage zur Gestaltung von mehr Ausstellungsfläche gelegt wurde“.

H&H Makler