Wieder Feuer in der Leinastraße

0
382

Wiederholt musste die Feuerwehr Gotha am 5. Juni gegen 23:25 Uhr einen Brand in einem leerstehenden Gebäude in der Leinastraße löschen, dieses Mal im Zugang zum Keller.

Aufmerksame Bewohner eines Nachbarhauses hatten glücklicherweise rechtzeitig die Rauchentwicklung bemerkt und den Notruf gewählt, sodass das Feuer noch in der Entstehungsphase gelöscht werden konnte.

Besonderheit bei diesem Einsatz war, dass im Gebüsch vor dem Kellerzugang in Oberkörperhöhe dünne Stricke gespannt waren, was eine erhebliche Unfallgefahr für die Einsatzkräfte bedeutet.

Jemand der so etwas macht, gefährdet willentlich Feuerwehrangehörige.

Gegen 23:50 Uhr wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben, die nun dazu ermittelt.

Nahezu parallel brannten auch wieder zwei Papiercontainer. Einer davon in der Langensalzaer Straße, hier kam die Freiwillige Feuerwehr Uelleben zum Einsatz, und der Zweite in der Johannesstraße, welcher durch die Berufsfeuerwehr gelöscht wurde.

Fliesenstudio Arnold