Schweden: gefährliches Experiment oder Sehnsuchtsort?

0
258
Screenshot: ra

Die Restaurants blieben offen, die Kitas auch – und es gab keinerlei Ausgangsbeschränkungen.

Der vergleichsweise lockere Umgang Schwedens mit dem Coronavirus hat heftige Diskussionen ausgelöst. Die einen brandmarkten das Vorgehen als gefährliches Experiment an der Bevölkerung, andere erklärten das Land zum Sehnsuchtsort, in dem noch die Vernunft regiert.

Wie aber ist das Land durch die ersten Monate der Coronakrise gekommen? Steht Schweden ähnlich gut da wie seine Nachbarn? Oder gar besser?

DER SPIEGEL hat die Zahlen analysiert:

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT