Die Polizei sucht Zeugen nach Fahrerflucht im Landkreis

0
617
Die Landespolizeiinspektion Gotha. Foto: Rainer Aschenbrenner

Landkreis (red/ots, 22. August , Stand 17.45 Uhr)

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht

Dachwig. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte eine auf der B176 zwischen Dachwig und Döllstädt befindliche Halbschranke eines Bahnüberganges. Offenbar fuhr der Unbekannte mit seinem Fahrzeug gegen die Schranke, sodass diese abbrach. Anschließend setzte der Fahrzeugführer seine Fahrt pflichtwidrig fort. Die genaue Unfallzeit ist bisher nicht bekannt, der Schaden wurde am 07. Juli, gegen 19.10 Uhr gemeldet. Hinweise zum unbekannten Fahrzeugführer, dessen Aufenthaltsort oder dem Verursacherfahrzeug nimmt die Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0193407/2023) entgegen. (jd)

weitere Meldung des Tages:

Kollision

Gotha. Am frühen Abend des gestrigen Tages befuhren ein 38-jähriger Fahrer eines Skoda sowie ein 10-jähriger Fahrradfahrer die Seebergstraße. Als der 38-Jährige das Kind überholen wollte, scherte dieser offenbar mit seinem Fahrrad aus, sodass es zur Kollision der beiden Verkehrsteilnehmer kam. Der Junge kam dadurch zu Fall und verletzte sich leicht. Es entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von rund 250 Euro. Der 10-Jährige trug keinen Sicherheitshelm. (jd)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT