Ein Löschzug zum Toben: Spielplatz in der Gabelsbergerstraße öffnet wieder nach Umbau

0
1173
Es darf wieder getobt werden

Der Spielplatz in der Gabelsbergerstraße ist wieder geöffnet. Bereits im vergangenen Jahr wurde die Gestaltung des Spielplatzes geplant und die Landschaftsbauarbeiten ausgeschrieben. In Anlehnung an die sich in unmittelbarer Nähe befindende Feuerwehr sollte ein Spielplatz mit dem Thema Feuerwehr entstehen. Leider verzögerte sich der Bau aufgrund von langen Lieferzeiten der Herstellerfirma, sodass erst im Frühjahr mit den Arbeiten begonnen werden konnte. Im März startete der umfangreiche Umbau, der durch die Firma Avant Gebäudedienste ausgeführt wurde. Nach der Abnahme durch den TÜV am Freitag, dem 19. Juni 2020, öffnete der Spielplatz wieder für kleine Gäste.

Herzstück des Spielplatzes ist der Feuerwehrlöschzug, der nicht nur zum kreativen Rollenspiel einlädt, sondern auch mit Rutsche, Rutschstange, Sandspielwerk und Kletterwand ausgestattet ist. Um Platz zum Spielen und Toben zu schaffen, wurde die Schaukelanlage abmontiert und an anderer Stelle auf dem Spielplatz wieder eingebaut. Auch der Sandkasten wurde erneuert. Neuer Spielsand lädt nun die kleinen Besucher zum Buddeln und Burgen bauen ein.

Schon von weitem ist der Spielplatz nun sichtbar, denn durch die Unterstützung der Feuerwehr Gotha konnte auch der Zaun instandgesetzt werden. Dieser wurde rot lasiert, was den Charakter des Spielplatzes zusätzlich unterstreicht. Die Überarbeitung der Bänke, das Aufbringen von Hackschnitzeln und Fallschutzmatten, aber auch die Durchführung der Pflege des Spielplatzes, wurden von Mitarbeitern des Garten-, Park- und Friedhofsamtes vorgenommen. Für die Maßnahme hat die Stadt Gotha 40.000 € investiert.

Die Kameraden legen letzte Hand an
Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT