Gotha: Öffnungszeiten der kommunalen Kindergärten

0
1348
Gothas kommunaler Kindergarten "Bummi". Foto: Lutz Ebhardt/Stadtverwaltung Gotha

Gotha (red, 23. Dezember). Nach wie vor befindet sich der Landkreis Gotha in Warnstufe 3. Nach den immer noch bestehenden Vorgaben des Freistaates Thüringen und des darauf basierenden Stufenkonzeptes bleibe es dabei, dass weder Gruppen gemischt werden dürfen, noch Erzieher innerhalb der Gruppen umgesetzt werden können.

Die Fallzahlen würden zwar leicht sinken, dennoch sei das Infektionsgeschehen in den Kindergärten weiter vorhanden, teilte die Stadtverwaltung Gotha mit.

Daher bleibe es zwar bei den üblichen Öffnungszeiten der Kindergärten (7 Uhr bis 16 Uhr) gemäß dem „Stufenkonzept für Kindergärten in Trägerschaft der Stadtverwaltung Gotha“ vom Stand 9. September 2021.

Wegen der weiterhin angespannten Personalsituation bleibe es für die Kindergärten „Reggio Kinderhaus“, „Sonnenblume“, „August Köhler Kinderhaus“ und „Spatzennest“ bei den Ausnahmen zur Öffnungszeit. Diese vier Kindergärten öffnen 7 Uhr und schließen bereits um 15 Uhr.

Die Stadtverwaltung hoffe, dass die Zeit der Schließung über den Jahreswechsel Entspannung bezüglich des Infektionsgeschehens bringen und zum Jahresbeginn ausreichend pädagogisches Personal zur Verfügung stehen werde.

Ab dem 3. Januar sollen dann wieder alle Kindergärten in kommunaler Trägerschaft von 7 Uhr bis 16 Uhr geöffnet sein. Die wöchentliche Prüfung, ob diese Öffnungszeiten eingehalten werden können, werden dennoch ab dem 6. Januar wieder aufgenommen.

Die Stadtverwaltung danke allen Eltern für das bisher entgegengebrachte Vertrauen und Verständnis für die aktuelle Situation, hieß es abschließend.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT