Heute stilles Gedenken an die Befreiung vom Nationalsozialismus

0
244
Stilles Gedenken. Foto: Stadt Gotha

Gotha (red, 8. Mai). Heute jährt sich zum 76. Mal die Befreiung Deutschlands vom Nationalsozialismus. Die Stadt Gotha gedenke selbstverständlich auch unter eingeschränkten Bedingungen während der Corona-Pandemie dem Ende des Zweiten Weltkrieges. Oberbürgermeister Knut Kreuch würdige diesen Anlass mit einer stillen Kranzniederlegung am sowjetischen Ehrenmal auf dem Hauptfriedhof, teilte die Stadtverwaltung mit.

Am 8. Mai 1945 hatte das vereinte Handeln der Alliierten die deutsche Wehrmacht und das nationalsozialistische Regime zur bedingungslosen Kapitulation gezwungen und den Völkern der Welt den Frieden gebracht.

 

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT