Nachwuchsmedizinern die Region vorgestellt

0
627

Sechs Studentinnen und Studenten der Humanmedizin begeben sich am Dienstag,
21. November, auf Einladung von Landrat Konrad Gießmann auf Praxistour im
Landkreis Gotha.

Die in Jena Studierenden sollen einerseits mit
niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten ins Gespräch kommen, andererseits die
Region kennen und schätzen lernen. Erklärtes Ziel ist es, die jungen Frauen
und Männer für die Fachrichtung Allgemeinmedizin und bestenfalls für eine
spätere Niederlassung im Landkreis Gotha zu begeistern. In der
Residenzstadt besuchen sie dazu die Stiftungspraxis von Dr. Werner Plörer
und Dr. Vaitsa Dimitriadou sowie die Praxis von Dr. Manfred Heimbrodt.
Darüber hinaus stehen ein Stadtrundgang sowie die Fahrt mit der
Thüringerwald- und Straßenbahn auf dem Programm. In Friedrichroda besuchen
die Nachwuchsärzte dann das Medizinische Versorgungszentrum im
SRH-Krankenhaus Waltershausen-Friedrichroda.

Diese Praxistour für Studenten wurde bereits im vergangenen Jahr angeboten
und ist eine der Maßnahmen, die am Runden Tisch zur Hausärzteversorgung
entwickelt worden ist. Beteiligt an der Organisation ist neben dem
Landratsamt auch Christin Walther als offizieller Ärztescout Thüringens.

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT