Programm für HeimatShoppen ist fertig

0
162

Mit einem Großaufgebot von Veranstaltungen und besonderen Aktionen wollen nicht nur die Händler der Puppenstadt Waltershausen, nach eigenen Angaben, möglichst viele Menschen am 13. Und 14. September in die Innenstadt locken. Denn an diesen beiden Tagen findet die Aktion „HeimatShoppen“ statt, die deutschlandweit durchgeführt wird, darunter in 22 Thüringer Städten. Erstmals ist in diesem Jahr Waltershausen dabei, um den Menschen zu zeigen, welch vielseitiges Angebot in der Innenstadt erhältlich ist. Außerdem geht es darum, dass einheimische Händler etwas für die Menschen vor Ort organisieren, um die Innenstadt weiter zu beleben. 

Auf diese Aktion ist der Waltershäuser Organisator, Christian Döbel, über die lokale Presse aufmerksam geworden. „Das ist genau, was Waltershausen braucht“, war sich der Ingenieur sicher und begann im Januar, den Kontakt zur IHK in Erfurt aufzubauen. Denn dort wird die zentrale Werbekampagne für alle Thüringer Städte organisiert, während die Kosten allerdings zur Hälfte von Sponsoren vor Ort und den Händlern selbst getragen werden. Nach einer erfolgreichen Bewerbung bei der IHK um die Unterstützung gab es freie Bahn zur Vorbereitung der Aktion, an der sich inzwischen über 20 Händler aus der Stadt beteiligen.

Mit Livemusik von „Simply MC“ aus Mechterstädt wird das Event am Freitagabend bei den Café Sisters eröffnet, während ein Kinoabend auf dem Marktplatz den Abschluss bildet. Dazwischen gibt es zahlreiche Aktionen, von Strickkursen über diverse Fotoshootings bis hin zu großen Rabattaktionen und Schokoladenkursen. „Uns war wichtig, dass auch die Händler am Rande der Innenstadt nicht vergessen werden“, freut sich Döbel auch über die Teilnahme vom An- und Verkauf Brauchhoff oder Oma Heidrun sowie der „Cremefrau“ Barbara. Die letzten beiden werden sich dabei allerdings auf dem Platz vor Bufeblume präsentieren.

Neben den vielen Angeboten soll eine große Tombola viele Menschen in die Stadt locken. Die Teilnahmekarten liegen in allen teilnehmenden Geschäften aus und können in den Läden wieder abgegeben werden. Auch sind Aktionen für Kinder und ältere Menschen geplant.

Beim Film, der zum Abschluss auf dem Marktplatz gezeigt werden soll und auch von der Stadt unterstützt wird, gibt es allerdings noch Fragezeichen. „Hier können wir Menschen der

Stadt mitentscheiden, indem Sie beispielsweise den QR-Code auf den ausliegenden Flyern scannen oder direkt im Facebook die Seite „HeimatShoppen Waltershausen“ anklicken und dort ihren Filmwunsch abgeben. Das muss allerdings bereits diese Woche passieren, denn für die Ausstrahlung des Wunschfilms sind noch einige Vorbereitungen nötig.

>>>Hier<<< geht’s zum Programm.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT