Von edlen Spendern, dreieinhalb Kängurus und einer 30 Jahre dauernden Tier-WG

0
277

Ede ist ein Emu. Ede ist Australier. Ede ist seit über 30 Jahren im Tierpark zu Gotha daheim. Und jetzt musste er umziehen. Das habe Ede gar nicht gefallen, berichtete Anett Engelhardt, die Interims-Tierparkchefin.

Anders sei es bei den Bennet-Kängurus, mit denen Ede sozusagen eine WG gegründet hatte. Die dreieinhalb Kängurus (3,5, weil das Baby-Känguru noch im Beutel verharrt) finden hingegen das neue Gehege klasse, weil sie viel Auslauf und viel frisches Gras haben.

Dass das so ist, dafür sorgte ein edler Spender. Den traf das „Oscar am Freitag“-TV-Team zur Eröffnung des neuen Känguru-Geheges, bei dem dann noch viel mehr interessierte wie interessante Leute vor unsere Kamera kamen…

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT