Türchen und Tore auf: Adventskalender und Weihnachtszeit auf Schloss Friedenstein

0
149

Schloss Friedenstein und Herzogliches Museum Gotha

Die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha startet in die Weihnachtssaison 2019: Los geht es am Freitag, den 29. November, um 16 Uhr mit dem ersten Weihnachtsmarkt auf Schloss Friedenstein – Eislauffläche, Musik und Lasershow inklusive.

Am Sonntag, den 1. Dezember, öffnen wir die erste Tür unseres „Adventskalenders 2019“. Alle sind herzlich eingeladen, einzutreten, wenn sich bis Weihnachten täglich um 14 Uhr eine neue Schlosstür öffnet, hinter der eine spannende Geschichte rund um ein besonderes Objekt erzählt wird. Hinter Türchen Nummer 24, so viel sei schon einmal verraten, wartet Heiligabend um 11 Uhr niemand Geringeres als der Gothaer Oberbürgermeister Knut Kreuch samt seiner Familie im Festsaal des Schlosses zu einer Lesung mit Musik – und sorgt neben Unterhaltung zugleich auch für gute Zwecke.

An den Weihnachtsfeiertagen stehen jeweils um 15 Uhr Sonderführungen auf dem Programm. Am 24. Dezember (mit Ausnahme der 11-Uhr-Lesung) sowie am 31. Dezember sind alle Museen geschlossen. An den Weihnachtsfeiertagen und Neujahr wiederum öffnen wir regulär von 10 bis 16 Uhr.

Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie hier: Programm

 1. Weihnachtsmarkt und Winterzauber auf Schloss Friedenstein

Im gesamten Advent („Weihnachtsmarkt“ vom 29.11. bis 22.12.2019) und über den Jahreswechsel hinaus („Winterzauber“ vom 2.1. bis 7.1.2020) entfaltet sich im arkadengesäumten Schlosskarree des Friedensteins ein Wintermärchen aus historischem Markttreiben, traditioneller Schaustellerkunst und einer zentralen Eislauffläche unter freiem Himmel. Wie dieser ist auch der Eintritt: frei. Geöffnet ist der Markt immer Sonntag sowie von Dienstag bis Donnerstag von 11 bis 20 Uhr sowie am Freitag und Samstag von 11 bis 22 Uhr. Montags ist geschlossen. Mehr Informationen: www.winterzauber-im-schloss.de

„Adventskalender 2019 – Jeden Tag eine Geschichte“

Kulturgenuss statt Billigschokolade: Ehe Sie Ihre Hüften mit Kalorien belasten, gibt es in diesem Jahr auf Schloss Friedenstein einen Adventskalender der besonderen Art: Jeden Tag öffnen Mitarbeiter der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha um 14 Uhr eine besondere Tür des Schlosses, erzählen eine spannende Geschichte und lüften das Geheimnis um ein Objekt. Treffpunkt ist an der Schlosskasse. Der Einlass ist kostenlos, ein „Törchen“ dauert maximal 20 Minuten. Das große 24. Adventstürchen öffnet sich derweil um 11 Uhr mit folgender Veranstaltung:

„Weihnachten mit Heidi und der Häschenschule“

Eine lieb gewordene Weihnachtstradition der letzten Jahre führt Knut Kreuch gemeinsam mit seiner Familie auch 2019 fort: Am Dienstag, den 24. Dezember, um 11 Uhr lädt der Gothaer Oberbürgermeister wieder in den Festsaal zu einer Lesung mit Musik ein. Das Thema in diesem Jahr: „Weihnachten mit Heidi und der Häschenschule“. Der Eintrittspreis in Höhe von 9 Euro fließt vollständig gemeinnützigen Projekten in Gotha zu.

Sonderführungen an den Weihnachtsfeiertagen

Wer Gans und Co. gut verdauen und dazu noch seinen geistigen Hunger stillen möchte, ist an den Weihnachtsfeiertagen herzlich ins Barocke Universum Gotha eingeladen. Am 1. Weihnachtsfeiertag (Mittwoch, 25. Dezember) um 15 Uhr können Interessierte „Schätze aus aller Welt“ bei einem Rundgang durch das Herzogliche Museum entdecken. Am 2. Weihnachtsfeiertag (Donnerstag, 26. Dezember) stehen auf Schloss Friedenstein um 15 Uhr „Bernstein, Gold und Nautilus – Schätze in der Kunstkammer“ auf dem Programm. Der Eintritt zur Führung ins Herzogliche Museum kostet 5 Euro, ermäßigt 2,50 Euro, die Sonderführung im Schloss kostet 10 Euro, ermäßigt 4 Euro. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben regulär freien Eintritt. Apropos: Für junge Kunstbegeisterte sei derweil auf die „Keramik- und Porzellanwerkstatt“ am 15. Dezember (14 Uhr im Herzoglichen Museum) hingewiesen. Wer sich mehr für unsere Natur zu begeistern weiß, dem sei „Eichhörnchen, Igel und Frosch – Die Tiere im Winter“ am 30. Dezember (10 Uhr im Schloss) ans Herz gelegt.

Wir wünschen einen geruhsamen Advent und fröhliche Weihnachten!

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT