Zum 30-jährigen Bestehen der FöBi – dreißig Laubbäume für den Boxberg

0
237
Foto: freepik.com

Am 24. April 2021 beging der “FöBi-Verein zur Förderung und Bildung Jugendlicher“ e.V. Gotha sein 30-jähriges Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums werden am Donnerstag, dem 4. November 2021, in der Zeit von 8.00 bis 12.00 Uhr zwei Lehrgruppen der FöBi auf dem Boxberg 30 Laubbäume pflanzen, um damit „einen angemessenen Beitrag zur Walderhaltung in Zeiten des Klimawandels zu leisten“, so FöBi-Geschäftsführer Lutz Simmen.

Seit 30 Jahren werden von der FöBi berufliche Bildung und Rehabilitation vermittelt, als auch eine Vielzahl sozialer Projekte umgesetzt, berichtet die Stadtverwaltung Gotha. Von Beginn an liegt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des FöBi e. V. insbesondere die Bildung junger Menschen, die aus unterschiedlichsten Gründen benachteiligt sind, am Herzen – Menschen, die besondere Unterstützung und individuelle Förderung brauchen.

In Zusammenarbeit mit dem Garten-, Park- und Friedhofsamt der Stadt Gotha und dem Forstamt, wird somit auf einem Teil des gerodeten Gebietes ein Stück „FöBi-Wald“ gepflanzt. Winterlinden, Traubeneichen und Hainbuchen sollen zu einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung beitragen.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT