Die Evolution der Pferde

0
829
Röntgenaufnahme eines fossilen Pferdes aus der Grube Messel. (Foto: Martin S. Fischer/FSU)

Jena (25.07.17) Seit 140 Jahren gilt der Pferdestammbaum als Paradebeispiel der Evolution. Man sollte daher meinen, die Evolution der Pferde sei umfassend erforscht.
Dass es auf diesem Gebiet immer noch Neues gibt, wird ein öffentlicher Vortrag am Freitagabend (28. Juli) im Phyletischen Museum (Vor dem Neutor 1) der Universität Jena aufzeigen. Der berühmte Paläontologe Dr. Jens Lorenz Franzen, einer der besten Kenner dieser Thematik, spricht ab 18.00 Uhr über „Die Evolution der Pferde. Fakten und Faktoren“. Der Eintritt ist frei.
Zur Sprache kommen werden Franzens eigene Forschungen über die Urpferde aus dem Weltnaturerbe Grube Messel. Seine Ergebnisse aus den letzten Jahren und Jahrzehnten haben zu teilweise grundlegenden neuen Erkenntnissen geführt. Auch Museums-Direktor Prof. Dr. Martin S. Fischer wird kurz über aktuelle richtungsweisende Forschungen reden und erste kurze Animationen von Bewegungen des Urpferdes zeigen.

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT