Berlin: Anschlag auf Artefakte

0
246
Screenshot: OaF

Berlin (red/ZEIT, 22. Oktober). Was in Gotha der Kunstraub von 1979 oder in Dresden der Diebstahl aus dem Grünen Gewölbe 2019 war – das dürften die aktuellen Ereignisse um die Museumsinsel für Berlin werden.

Dort gab es am 3. Oktober einen Anschlag auf rund 70 Kunstwerke. Betroffen sind u. a. das Pergamonmuseum, das Neue Museum, die Alte Nationalgalerie und weitere Standorte. Unbekannte verteilten eine farblose ölige Flüssigkeit, die sichtbare Flecken auf ägyptischen Sarkophagen, Steinskulpturen und Gemälden des 19. Jahrhunderts hinterließ.

Das hatte bis gestern die Polizei geheim gehalten. Nun berichteten dpa, die „Berliner Zeitung“ und auch die ZEIT darüber.
weiterlesen…

 

 

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT