Virtuoses Gitarrenspiel und facettenreiche Stimmen im Tierpark

0
248
Friederike. Foto: PhotoJunge

Gotha (red, 17. September). Das letzte Tierparkkonzert-Wochenende für dieses Jahr steht bevor.

Dank eines vielseitigen Programms aus unterschiedlichen Musikrichtungen und Bandgrößen kann das Team der KulTourStadt Gotha GmbH und des Tierpark Gotha auf eine erfolgreiche Erstauflage im neuen Konzertgarten im Tierpark Gotha blicken.

Unterstützt wurden die Tierparkkonzerte in diesem Jahr von dem AHG – Seat Autohaus Gotha.

Robert Graefe. Foto: Franz Kostall

Am Samstag, den 19. September, um 18.30 Uhr löst Robert Graefe mit Gitarrenspiel und Gesang in einem akustischen Gewand die Grenzen zwischen Rock und Pop. Seit 2014 fasziniert er sein Publikum mit außergewöhnlicher Akustikgitarrenkunst, die durch stimmungsvolle Vocals zu einem unvergesslichen Konzerterlebnis ergänzt wird. Seine abwechslungsreichen Songs lassen ein breites Spektrum an musikalischen Einflüssen spüren und erstrecken sich zu kompositorischen Welten, die seinen nachdenklichen Texten eine Heimat geben – hell-düster und meisterlich geschickt.

Den Abschluss der diesjährigen Tierparkkonzerte bildet am Sonntag, den 20. September 2020, um 17.00 Uhr die Liedermacherin „Friederike.“. Bei der Thüringer Musikerin trifft eine facettenreiche Stimme auf tiefgründige, humorvolle und kritische Texte. Ihre Musikrichtung nennt sie schlicht und einfach „Liedermachersoul“. Im Dezember 2017 veröffentlichte die junge Musikerin ihr erstes Album „Aufstehen & Weitergehen“, mit dem sie über die Bühnen Deutschlands tourt. Sich selbst am Klavier begleitend singt, brüllt oder jammert sie Texte, die mal leichter, mal nachdenklich, aber in jedem Falle ausdrucksstark und eigensinnig sind. Genau beobachtend bewegt sie sich fernab von Plattitüden. Mit Witz und Verstand bleibt sie stets (selbst-)kritisch und trifft direkt ins Herz.

Die Tickets für die Tierparkkonzerte können online unter www.eventbrite.de ab 10,00 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühr und an der Abendkasse vor Ort erworben werden und berechtigen ab dem Einlasszeitpunkt zum kostenfreien Betreten des Tierparks.

Der Einlass ist jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Auf dem gesamten Tierparkgelände, einschließlich des Konzertgartens, gilt ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu haushalts-fremden Personen.

Die Tierparkkonzerte werden unterstützt durch das AHG – Seat Autohaus Gotha.

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT