0
940

Ein Waltershäuser hat das ehemalige „Wiesenhaus“ wiederbelebt. Als „Aktivhotel Inselsberg“ startete das einst gastfreundliche Gemäuer in sein zweites Leben, was die Neugier von „Oscar am Freitag“-TV weckte und ein Team heute in die Lauchagrundstraße 64 lockte.

Frank Mathias, der seit 1991 eine Heizungs- und Klimabaufirma betreibt, hatte die seit 2015 leerstehende Immobilie gekauft.

Zunächst wurden Küche und das Restaurant Arenaris in Schuss gebracht. So können Einheimische wie Gäste auf dem Freisitz tafeln und die Küche von Sebastian Barth erkunden.

Die Renovierung der bisher 24 Hotelzimmer ist im Gange. Ab August, so rechnet Marketing-Chefin Franziska Tanz, könnten dann Gäste beherbergt werden.

Direktor Uwe Tillmann stellte in Aussicht, dass der geplante Erweiterungsbau im Oktober begonnen werden könne. Dann kommen weitere 75 Zimmer hinzu, 25 davon barrierefrei.

Tillmann (63), seit Jahrzehnten in der Branche aktiv, leitete zuvor ein Hotel in Bad Füssingen.

Das Haus will für Aktiv-Urlauber da sein. Das sind nicht nur Wanderfreunde, sondern auch jene, die Fahrradurlaub machen oder mit einem Motorrad die Gegend erkunden wollen. Für Erstere wird es eine Tankstelle für E-Bikes geben, für beide Mobilitäts-Fans entsprechende diebstahlsichere Parkräume.

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT