Gotha: Thüringer Kurzbahn-Schwimmmeisterschaften im Stadtbad am 2./3. November

0
224

Gotha an diesem Wochenende: Draußen vorm Stadtbad herrschte frostige Kühle und weitgehend Stille – drinnen gab es dann Sauna ohne Sauna-Feeling, zudem eine ordentliche Lärmkulisse: Full House bei den Thüringer Kurzbahn-Schwimmmeisterschaften.

Veranstalter dieser alljährlich stattfindenden Thüringen-Meisterschaften ist der Thüringer Schwimmverband. Unter seinem Dach sind landesweit 5.600 Mitglieder organisiert, die in 57 Vereinen oder Abteilungen Schwimmen, Synchronschwimmen, Wasserspringen oder Wasserball spielen.

Zum zweiten Mal richtet der Schwimmverein Gotha 1906 e. V. diese Meisterschaften aus. Die Premiere im vorigen Jahr kam allseits bestens an – nicht zuletzt, weil Gothas 25-m-Becken sechs Bahnen hat. Das macht sich gut, wenn man ein solch volles Programm an zwei Tagen absolvieren will. Neben Gotha hat nur noch Arnstadt ein solch 6-Bahnen-25-m-Becken.

In Gotha waren am Wochenende 160 Sportlerinnen und Sportler ab dem Jahrgang 2009 aus 16 Vereinen am Start. Viele von ihnen starteten in fünf oder mehr Disziplinen – so wie die zwei Mädchen vom Schwimmverein Gotha, deren Siegerehrung eben war:

Wettkämpfe gab es über die Distanzen von 50 m, 100m, 200 m, 400 m, 800 m und 1.500 m. Wer sich dieses Riemens annahm, der hatte übrigens 60 Wenden blitzsauber zu absolvieren. Falls nicht, drohte die Disqualifikation. Deshalb beäugten die Kampfrichter besonders kritisch diese Kurswechsel.

Immerhin fast 90 Läufe wurden auf den sechs Bahnen absolviert. Auf die Sieger und Platzierten warteten 200 Gold-, Silber- und Bronzemedaillen sowie 60 mal weiteres Edelmetall für die Thüringer Meister. Diese Landesbesten haben dann die Chance, an den Deutschen Meisterschaften teilzunehmen. Sie sind allerdings nicht automatisch nominiert – hier entscheidet am Ende die Zeit, die geschwommen wurde.

Hier sind die Ergebnisse für die Starter des Schwimmvereins Gotha 1906 e. V.:
Vereinsergebnis_SG_Gotha-Arnstadt_(G)

Hier ist das komplette Protokoll der beiden Wettkampftage (PDF, 83 Seiten)

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT