„Bericht aus Erfurt“: Ringen um Landeshaushalt hat mit Forderungen der CDU-Landtagsfraktion begonnen

0
962

Bericht aus Erfurt: Ringen um Landeshaushalt hat mit Forderungen der CDU-Landtagsfraktion begonnen

Erfurt/Gotha (red, 1. Juni). Am 6. Juli beginnen die letzten Beratungen des Thüringer Landtages vor der parlamentarischen Sommerpause.

Durchaus spannend geriet in den vergangenen Wochen am Rande der Plenumssitzungen im Thüringer Landtag die Frage, ob und wann die rot-rot-grüne Regierungsfraktionen und die CDU-Fraktion über den Haushalt im nächsten Jahr reden werden.

Die Gespräche dürften jetzt beginnen, denn am Donnerstag stellte die CDU-Landtagsfraktion ihre Forderungen für den Landeshaushalt im nächsten Jahr auf – Fraktionschef Mario Voigt und der parlamentarische Geschäftsführer Andreas Bühl nutzten dafür eine Pressekonferenz.

Gefördert durch den Thüringer „Aktionsplan Lokale Vielfalt – Demokratie in Thüringen stärken 2023“.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT