Aus den Meldungen der Gothaer Polizei

0
447
Symbolbild: Markus Spiske/Pexels

Landkreis (red/ots, 23. Oktober, Stand 15 Uhr).

Unfall mit zwei Verletzten
Remstädt. Am Freitagnachmittag gegen 14 Uhr übersah ein 85-jähriger Gothaer Peugeot-Fahrer beim Linksabbiegen auf die Straße von Goldbach nach Gotha einen Renault, der aus Gotha kam.
Deshalb wurde die 85-jährige Beifahrerin des Unfallverursachers schwer- und die 46-jährigen Renaultfahrerin leicht verletzt.
An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von 25.000 Euro.
Die Pkw mussten abgeschleppt werden.
Die Straße war für ca. eine Stunde voll gesperrt.

Schülern Rädern geklaut
Gotha. Vom Schulhof der Gemeinschaftsschule in Gothas Bufleber Straße wurden zwei Fahrräder gestohlen, die einen Neuwert von mehr als 5.500 Euro haben.
Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu Tätern oder zum Verbleib der Fahrräder unter 03621 781124 und dem Aktenzeichen 0247610/2021

Latte von Vergehen
Gotha. Ein 39 Jahre alter Fahrer eines Elektrorollers wurde heute gegen 4.15 Uhr in der Reuterstraße kontrolliert. Ein Test ergab, dass er unter Drogenstand sowie weder eine  Versicherung für den Roller, noch eine Fahrerlaubnis hatte.
Es folgte eine Blutentnahme sowie die Einleitung betreffender Verfahren.

Schwerer Unfall
Bad Tabarz. Heute gegen 5.15 Uhr kollidierte auf der Kreuzung B 88/L 1024 ein 45-jähriger VW-Fahrer mit dem Opel eines 53-Jährigen.
Beide Männer verletzten sich, eine medizinische Versorgung war vor Ort allerdings nicht notwendig.
An den Pkw entstand Sachschaden von 13.000 Euro. Für die Zeit der Bergung der Fahrzeuge und Unfallaufnahme kam es für ca. eine Stunde zu Verkehrsbehinderungen.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT