Aus dem Polizeibericht

0
495
Die Landespolizeiinspektion Gotha. Foto: Rainer Aschenbrenner

Landkreis (red/ots, 30. Oktober, Stand 16.30 Uhr)

Graffiti-Schmiererei an Lkw
Gotha. Zwischen Freitag, 10.30 Uhr, bis heute, 8.40 Uhr, wurde ein parkender Lkw in der Erfurter Straße mit Farbe beschmiert.
Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro.
Die Polizei Gotha ermittelt wegen Sachbeschädigung gegen Unbekannt und bittet Zeugen, sich unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0254050/2021 zu melden.

Vorfahrt missachtet – zwei Verletzte
Tüttleben. Gegen 10 Uhr krachte es heute auf der B 7 zwischen Tüttleben und Erfurt.
Ein 74-Jähriger fuhr in Richtung Erfurt und bog nach links auf die K 4 Richtung Pferdingsleben ab. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Opelfahrer.
Bei der Kollision wurden der Unfallverursacher und der 22-jährige Beifahrer des Opelfahrers leicht verletzt, weshalb sie in Krankenhäuser kamen.
Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.
Die B 7 war kurzzeitig halb gesperrt.

Rechtsradikal und betrunken
Gotha. Gestern gegen 22.30 Uhr skandierte ein alkoholisierter, polizeibekannter Mann verfassungsfeindliche Parolen und zeigte mehrfach den „Hitlergruß“ während einer Veranstaltung an der Gedenkstätte „Alte Synagoge“.
Er wurde von der Polizei vor Ort identifiziert, von der Veranstaltung ausgeschlossen und es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet.

Mitternachts-Crash mit Unfallflüchtigem
Goldbach. Heute kurz nach Mitternacht wurde i n der Gothaer Straße das Fahrzeug einer Frau von einem entgegenkommenden Pkw berührt. Dessen Fahrer macht sich aber aus dem Staub.
Die Kollision verursachte beim VW der Frau geringen Sachschaden.
Es wird gegenwärtig wegen Unfallflucht gegen den Unbekannten ermittelt. Hinweise zum Verkehrsunfall nimmt die Gothaer Polizei unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 025898/2021 entgegen.

Nächtliche Diebestour
Gotha. Gestern gegen 3.25 Uhr verschaffte sich ein Unbekannter Zutritt auf ein Privatgrundstück in der Ohrdrufer Straße.
Er hebelte die Tür eines Geräteschuppens auf, was Sachschaden im niedrigen zweistelligen Bereich erzeugte und stahl diverse Werkzeuge, ein Radio und Getränke.
Die Polizei Gotha bitte mögliche Zeugen, sich unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0253864/2021 zu melden.

Beifahrer mit Haftbefehl gesucht
Gotha. Ein 33-jähriger Chrysler-Fahrer, der heute kontrolliert wurde, stand unter Drogeneinfluss.
Es wurde daher Blutentnahme durchgeführt, die Weiterfahrt unterbunden und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstattet.
Da sein Beifahrer mit Haftbefehl gesucht war, durfte er den Beamten ins Gewahrsam folgen.

Bekiffter fährt Radfahrer um
Bad Tabarz. Ein 20-Jähriger fuhr gestern gegen 17 Uhr mit seinem Nissan in der  Lauchagrundstraße in Richtung Stadtzentrum.
Als er nach links in die Straße „Theodor-Neubauer-Park“ abbog, übersah er einen entgegenkommenden 36-jährigen Radfahrer.
Beim Crash wurde er Radler leicht verletzt und kam daher in ein Krankenhaus.
Die Prüfung der Fahrtauglichkeit des Nissan-Fahrers ergab, dass er berauscht war.
Deshalb wurde eine Blutentnahme veranlasst, der Führerschein sichergestellt und eines Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT