Aus dem Polizeibericht vom 14. Juli

0
389
Alkohol vernebelt die Sinne. Foto: Bredehorn.J/pixelio

Landkreis (red/ots, 14. Juli, Stand: 14.45 Uhr)

Ohne Fleppe, aber unter Drogen unterwegs
Gotha. Die Gothaer Polizei kontrollierte gestern Abend einen 36-jährigen BMW-Fahrer in der Salzgitterstraße.
Offensichtlich stand er unter dem Einfluss von Drogen. Das bestätigte auch ein Drogentest, dem eine Blutentnahme folgte.
Da er Herr auch keinen Führerschein vorweisen konnte, erwarten den Mann nun mehrere Verfahren.

Sturzbetrunkene 65-Jährige
Gotha. Gestern gegen 14.45 Uhr informierte ein Zeuge die Polizei, dass ein VW in Schlangenlinie unterwegs war. Polizisten stoppten das Fahrzeug in der Weimarer Straße.
Die 65 Jahre alte Fahrerin hatte ca. 1,6 Promille im Blut.
Es folgte die Blutentnahme sowie die Sicherstellung des Führerscheins und der Fahrzeugschlüssel.
Die Frau erwartet jetzt ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Zaun und Gebäude beschädigt
Tambach-Dietharz. Zwischen dem 12. Juli, gegen 12 Uhr und dem 14. Juli, gegen 10.30 Uhr wurden das Gebäude sowie der Zaun der Außenstelle des Wasser- und Abwasserzweckverbandes „Gotha und Landkreisgemeinden“ (WAG) in der Högstraße beschädigt.
Der Schaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro.
Die Polizei sucht Zeugen und nimmt Hinweise unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0159476/2021 entgegen.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT