Aus dem Polizeibericht vom 14. Mai

0
277
Illegales Straßenrennen in Crawinkel. Foto: Axel Fu/Pexels

Landkreis (red/ots, 14. Mai, Stand: 19 Uhr)

Nur fliegen ist schöner
Landkreis. Die Gothaer Polizei führte an mehreren Stellen im Landkreis in den letzten Tagen Geschwindigkeitskontrollen durch.
Am Mittwoch wurden in Wechmar in etwas mehr als sechs Stunden über 400 Fahrzeuge kontrolliert, wobei fast jedes 10. zu schnell war.
Den dicksten Bleifuß hatte ein Mann mit 96 km/h bei erlaubten 50 km/h. Ihn erwartet ein Fahrverbot.
Auf B 176 zwischen Gräfentonna und Döllstedt wurden gestern über 1.500 Fahrzeuge gemessen, wobei es 85 Verstöße gab. Wegen 172 km/h statt erlaubter 100 km/h bekommt den Fahrer zwei Punkte, drei Monaten Fahrverbot sowie eine Geldbuße von 600 Euro. Zwei weitere Fahrzeugführer waren ebenfalls so schnell, dass ein Fahrverbot droht.

Vandalen am Werk
Waltershausen. Von gestern gegen 15.30 Uhr bis heute gegen 8.30 Uhr wurde an einem Toyota in der August-Trinius-Straße die Heckscheibe eingeschlagen und von einem Außenspiegel das Spiegelgehäuse geklaut. Die Schadenshöhe wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.
Die Polizei sucht Zeugen dieser Straftat. Hinweise nimmt die Polizei Gotha unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0107727/2021 entgegen.

Wildunfall
Engelsbach. Ein 46-Jähriger war am frühen Morgen mit seinem Ford auf der Landstraße zwischen Engelsbach und Schönau v. d. Walde unterwegs. Als ein Wildschwein seinen Weg kreuzte, konnte er nicht mehr bremsen und kollidierte mit dem Tier. Am Fahrzeug entstand Sachschaden, es blieb jedoch fahrbereit. Personen wurden nicht verletzt, das Tier verendete an der Unfallstelle.

Gullydeckel aus der Straße entfernt
Gotha. Gestern Abend wurde die Polizei informiert, dass ein derzeit Unbekannter einen Gullideckel in der Parkstraße auf Höhe des NETTO aus der Straße entfernt hatte.
Eine 31-Jährige war mit ihrem Fahrrad auf der Straße unterwegs und konnte die Gefahrenstelle gerade noch rechtzeitig erkennen, sodass es nicht zum Unfall kam.
Die alarmierten Beamten fanden den Gullideckel und setzten ihn wieder ein.
Die Polizei sucht Zeugen und nimmt Hinweise unter 03621 781124 (Bezugsnummer 0107225/2021) entgegen.

Trunkenheit am Steuer
Gotha. 1,5 Promille hatte ein 31-jähriger Opel-Fahrer, als ihn gegen 20.35 Uhr Polizisten in der Waltershäuser Straße kontrollierten.
Es wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus veranlasst und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT