Aus dem Polizeibericht vom 4. April

0
546
Unfall auf der A 4. Symbolbild: Markus Spiske/Pexels

Landkreis (red/ots, 4. April, Stand 11 Uhr)

Rasante Flucht erfolglos
Friemar. Am Samstag gegen 20.15 Uhr sollte in Friemar ein weißer Pkw Seat Leon kontrolliert werden. Dessen Fahrer – der Polizei wohlbekannt – hatte keinen Bock darauf und flüchtete. Die Polizisten fanden das nicht witzig und folgten dem Flüchtenden, brachen aber die wilde Hatz in Bufleben ab.
Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei bittet daher unter 03621 781124 um Hinweise, auch dazu, ob weitere Fahrzeugführer oder Fußgänger gefährdet wurden (Bezugsnummer 0074743).

Zwei schwerverletzte Kinder
Gräfenhain. Am Samstag gegen 12.10 Uhr waren ein zehn- und ein elfjähriges  Mädchen in der Hauptstraße mit einem BMX-Rad unterwegs. An der Ecke zur Brohmsgasse kollidierten sie mit dem Renault einer 62-Jährigen.
Dabei wurden beide Mädchen schwer verletzt. Eines wurde nach Jena in die Klinik geflogen, das andere nach Erfurt in die Klinik gefahren.
Die 62-jährige Fahrzeugführerin erlitt einen Schock.
Der Schaden am Pkw wurde auf ca. 800 Euro und am Kinderfahrrad auf ca. 100 Euro geschätzt.
Die Polizei Gotha hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Körperverletzung zu nachtschlafender Zeit
Waltershausen. Am Samstag meldete sich ein Pole bei der Polizei und erstattet Anzeige wegen Körperverletzung. Er gab an, am Freitag gegen 23 Uhr in Waltershausens Salvador-Allende-Straße, auf dem dortigen Parkplatz, beobachtet zu haben, wie eine Frau gewürgt worden sei. Er sei ihr zu Hilfe geeilt und deshalb von zwei Männern angegriffen, geschlagen und gewürgt worden. Bei der Frau soll es sich ebenfalls um eine polnische Staatsbürgerin gehandelt haben. Die Polizei bittet unter 03621 781124 um Hinweise zur Tat und sucht auch die betreffende Frau (Bezugsnummer 0074457).

Illegal Wellasbest entsorgt
Neudietendorf. Am Samstag wurde gemeldet, dass an der Auffahrt Neudietendorf zur A 4 Richtung Frankfurt am Main Müll illegal entsorgt worden ist. Es handelte sich um 15 Wellasbestplatten, die 1,20 m x 2 m groß sind. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Umweltstraftat aufgenommen und bittet unter 03621 781124 um Hinweise unter der Bezugsnummer 0074889.

Einbruch beim Sportverein
Luisenthal. Am Freitag gegen 15.35 Uhr wurde der Polizei ein Einbruch in einem Lagercontainer des Luisenthaler Sportvereins gemeldet. Aus dem Container waren eine Motorsense, neun Bälle und ein Grill gestohlen worden. Alles zusammen hatte einen Wert von 800 Euro. Der Einbruch muss in der Zeit von Anfang März bis Freitag passiert sein. Die Polizei bittet unter 03621 781124 um Hinweise unter der Bezugsnummer 0074203.

Verkehrsschild-Zerstörer gesucht
Gotha. Am Freitag gegen 7.40 Uhr wurde der Polizei Gotha ein beschädigtes Straßenschild in der Georg-Herwegh-Straße gemeldet. Beamte fanden das Schild mit samt Betonfundament – wohl infolge eines Unfalls – aus dem Boden gerissen vor Ort vor. Der Unfallverursacher hatte sich die Mühe gemacht und das Schild von der Ecke Waltershäuser Straße bis Höhe Georg-Herwegh-Straße Nr. 9 getragen. Der Schaden wird auf ca. 100 Euro geschätzt. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter 03621 781124 (Bezugsnummer 0074032).

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT