Laubmännchenfest fällt aus – Der Laubmann kommt aber

0
258
Foto vom Laubmännchen 2021 hoch zu Ross: Seit vielen Jahren betreut Ingrun Bauer vom Gut Weidensee das Laubmännchen. Foto: Elisabet Hochberg

Wechmar (red, 17. Mai). Als Lichtblick will der Wechmarer Heimatverein das Laubmännchenfest 2021 nicht unter den Teppich der Pandemie kehren und einen kleinen Beitrag zur Wiederbelebung des kulturellen Lebens leisten.

Seit 1997 feiert der Wechmarer Heimatverein jährlich mit hunderten Bürgerinnen und Bürgern das alte Pfingstfest, was in Wechmar durch „das Pfingstmayenholen für den Kantor“ schon mindestens seit 1661 verbürgt ist. Zuerst auf dem Kirchplatz, auch auf dem Marktplatz und nun schon seit vielen Jahren auf dem Platz vor dem Landhaus Studnitz zieht alljährlich am Freitag vor Pfingsten der Laubmann ins Dorf und bringt den frühlingshaften Aufschwung.

Maienleckereien vom Rost und Maienbowle gibt es auch in diesem Jahr nicht, doch der Laubmann kommt. Er wird bei schönem Wetter (ohne Regen) ab 19 Uhr in seinem Cabriolet durchs Dorf fahren und alle dürfen raten, wer in diesem Jahr im Blätterkostüm versteckt ist.

Wer den Träger oder die Trägerin des Laubmännchenkleides errät, wird zum Laubfrosch 2021 gekürt. Laubmann und Laubfrosch werden wir dann im Nachgang präsentieren

Wer mitmachen und mitraten will, der kann seinen Vorschlag zum Laubmännchen oder ein Bild von seinem Laubmännchenkostüm postalisch im Landhaus Studnitz einwerfen oder an Wechmarer Heimatverein e. V. , Hohenkirchenstraße 13, 99869 Drei Gleichen senden oder per Mail an presse@wechmarer-heimatverein.de über seinen Vorschlag ab dem 21. Mai und bis 1. Juni informieren.

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT