Aus den Bulletins der Polizei

0
631
Die Landespolizeiinspektion Gotha. Foto: Rainer Aschenbrenner

Landkreis (red/ots, 21. März, Stand 17.30 Uhr)

Unter Drogen am Steuer
Gotha. In den Vormittagsstunden kontrollierte die im Müllersweg einen 41-jährigen Renault-Fahrer. Ein Drogentest war positiv, sodass ihm die Weiterfahrt verboten wurde.
Zudem wurde ihm eine Blutprobe im Krankenhaus abgenommen.
Der Mann muss sich nun in einem Ordnungswidrigkeitenverfahren verantworten.

Aus Firma Werkzeug und Kraftstoff geraubt
Ohrdruf. Zwischen Freitag, 22 Uhr, und heute 7 Uhr wurden auf einem Firmengelände in der Hohenkirchener Straße mehrere Transporter aufgebrochen. Gestohlen wurden diverses Werkzeug und mehrere Liter Kraftstoff aus den Fahrzeugen.
Die Firma gab einen Sachschaden im unteren dreistelligen Bereich an, die Beute einen mittleren vierstelligen Wert.
Die Polizei sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0065463/2022 geben können.

Besoffen gezündelt
Gotha. Ein 39-Jähriger riss am Sonntagabend von einem Plakataufsteller in der Fichtestraße einzelne Papierfetzen ab und zündete sie mit einem Feuerzeug an. So wollte er daneben wachsende trockene Sträucher in Brand setzen. Das misslang glücklicherweise. Die Polizei erwischte ihn beim Kokeln, stellte u. a. 1,8 Promille bei ihm fest. Sein widerspenstiges Verhalten führte letztlich dazu, dass man ihn in Gewahrsam nahm.
Ihn erwarten nun Verfahren wegen Sachbeschädigung und Herbeiführung einer Brandgefahr, der derweil wieder frei herumlaufen darf.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT