Aus dem Polizeibericht vom 4. Mai

0
155
Die Landespolizeiinspektion Gotha. Foto: Rainer Aschenbrenner

Landkreis (red/ots, 4. Mai, Stand 15 Uhr).

Wildunfall
Am Montag gegen 21.30 Uhr fuhr ein 64-Jähriger mit seinem Mercedes auf der K 17 zwischen Metebach und Aspach, als ein Reh die Fahrbahn querte. Der Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Es entstand Sachschaden.

Manipuliertes E-Bike
Gotha. Heute Vormittag kontrollierten Polizeibeamte einen 34-jährigen E-Bike Fahrer in der Kindleber Straße. Dabei stellte sich heraus, dass an dem Fahrzeug bauliche Veränderungen vorgenommen wurden, sodass der Mann eine entsprechende Fahrerlaubnis zum Führen des E-Bikes benötigt. Diese konnte er nicht vorweisen. Weiterhin bestand kein gültiger Versicherungsschutz. Die Polizisten stellten das E-Bike sicher und leiteten ein entsprechendes Ermittlungsverfahren ein.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT